Am gestrigen Freitag fand in der Lehmkauthalle in Grävenwiesbach die gemeinsame Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Gemeinde Grävenwiesbach statt.
Nach den Grußworten von Bürgermeister Roland Seel, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverband Hochtaunus und des Nassauischer Feuerwehrverband e.V. Norbert Fischer sowie dem Kreisjugendwart Max Böttrich fasste der stellv. Gemeindebrandinspektor Kai Süssner in einem Zustandsbericht unter dem Titel „Zukunftsaufgaben der Feuerwehr Grävenwiesbach“ die Stand der Feuerwehr in der Gemeinde Grävenwiesbach zusammen.
Zwei Programmpunkte der Versammlung sind besonders zu erwähnen. Turnusmäßig musste die Führung der Feuerwehr neu gewählt werden. Der Gemeindebrandinspektor Peter Hess und sein Stellvertreter Sascha Herr wurden genauso im Amt bestätigt wie die Jugendfeuerwehrwartin Laura Born und Schriftführer Christian Lewalter. Als neuer Gerätewart wurde Sebastian Gäble gewählt.
Für den nach 36 Jahren als Führungskraft in der Gemeinde tätigen ausscheidenden stellv. Gemeindebrandinspektor Kai Süssner wurde Alexander Lehr neu gewählt.
Kai Süssner ist es auch, der beim zweiten großen Programmpunkt im Mittelpunkt stand. Er wurde für seinen 36-jährigen Einsatz auf Gemeinde- und Kreisebene als Führungskraft und Ausbilder mit dem Ehrenkreuz des Nassauischer Feuerwehrverband e.V. in Gold am Bande geehrt.
Zahlreiche andere Kameraden wurden für ihren langjährigen Dienst in den Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Grävenwiesbach oder der Jugendfeuerwehr ebenfalls geehrt und befördert.
Besonderer Dank gilt den fleißigen Helfern für die Bewirtung.
Freiwillige Feuerwehr Laubach/Ts.
Feuerwehr Hundstadt
Freiwillige Feuerwehr Mönstadt
#gemeinsamstark #WirfürGrävenwiesbach #Feuerwehr #Ehrung #hochtaunuskreis





This function has been disabled for Feuerwehr Grävenwiesbach.