einsatzfotos.tv

Die vermisste 13-jährige Ida Graf aus Oberursel ist wieder da. Wie die Polizei soeben bestätigt, hatten aufmerksame Mitbürger das Mädchen heute Nachmittag in Schmitten erkannt und die Polizei informiert. Das Mädchen sei erschöpft aber wohl auf.

Anscheinend war das Kind durch die familiäre Situation (Trennung der Eltern) überfordert und versuchte für sich durch die Nähe zur Natur Ruhe und zu sich selbst zu finden. Dass die Polizei und die Feuerwehr nach ihr suchte, war ihr nicht bewusst, da sie beim Verlassen des Elternhauses schriftlich gewünscht hatte, das keine Polizei verständigt wird. Die Einsatzleitung bedank sich ganz besonders bei allen an der Suche beteiligte Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren des Hochtaunus und der Berufsfeuerwehr Frankfurt/Main, die mit speziell ausgebildeten Suchhunden an der Suche beteiligt waren. (via ots)

Wir möchten uns außerdem bei Euch dafür bedanken, dass Ihr den Vermisstenaufruf so zahlreich geteilt und dafür gesorgt habt, dass viele Menschen die Augen offen hielten. Vielen Dank! 🙂

This function has been disabled for Feuerwehr Grävenwiesbach.