LF 8/6 - Florian Grävenwiesbach 2-42

Fahrzeugdaten
Fahrzeugbezeichnung LF 8/6
Pumpenleistung 800 Liter/ Minute
Löschwassertank 600 Liter
Funkrufname Florian Grävenwiesbach 2/42
Fahrgestell Iveco Magirus
Motor und Leistung 4 Zylinder Diesel/ 136 PS
Getriebe 6 Gang Schaltgetriebe
Antrieb Straße
Gesamtgewicht 7,8 t
Baujahr 1995 Besatzung 1/8
Geräteräume 5

Einsatzgebiete
Das LF 8/6 eignet sich zur Brandbekämpfung, Wasserförderung, und einfachen technischen Hilfeleistungen. Feuerwehrtechnische Beladung Gerätschaften zur Brandbekämpfung: Fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 DIN 14 420 Tragkraftspritze TS 8/8 Iveco Magirus Fire Schnellangriffseinrichtung 50m mit Hohlstrahlrohr Quadrofog 150 FO6 4 teilige Steckleiter mit Einsteckteil Schlauchmaterial 12xB, 11xC, 4 A- Saugschläuche, Armaturen für die Brandbekämpfung D- Schnellangrittstasche 30m mit AWG- D- Hohlstrahlrohr 2130 4 Pressluftatmer Dräger PSS 7000 mit Totmannwarner Dräger Bodyguard, davon zwei im Mannschaftsraum Atemschutzüberwachung 4 Adalit- Handlampen Adaro L2000- L 5 Handsprechfunkgeräte 2m- FuG 11b Kennwood mit Handbedienteil Hochleistungslüfter Leader MT 235 mit 36000 m³/h Luftleistung Feuerlöscher 1x CO², 1x Schaum, 1x Pulver PG 6 Schaumausrüstung Z4 Mobiler Rauchverschluss 2 Hitzeschutzanzüge Kaminkehrwerkzeug Gerätschaften zur Technischen Hilfeleistung: Stromerzeuger 5 kVA Bosch BSKA 5 Lichtmast fest 2x 50W LED, Lichtstativ Mobil 2x 1000W Motorsäge Stihl 044 mit Zubehör Elektrischer Winkelschleifer Bosch GWS 1800W mit Zubehör Tauchpumpe Mast TP 4-1 Wechselmodul (TS- Schlitten)- Wassersauer Vetter Mini- Permanent- Sauger Verkehrssicherungsgerät- 2 Elektroblitzleuchten Nissen Super Primär 823/2 Faltbare Dekontaminationswanne Protect 2400l Hydrofix Gully- Ei System Sion 2 Spillbag zur Flüssigkeitsaufnahme Erstangriffs- Ölwehrset Rolle bei der Feuerwehr Grävenwiesbach- Hundstadt Erstangriffsfahrzeug der Feuerwehr Hundstadt bei der Brandbekämpfung oder technischen Hilfeleistungen geringen Umfangs.

 

RW 1 - Florian Grävenwiesbach 2-51

Das Fahrzeug wurde 2017 ausgemustert

Fahrzeugdaten
Fahrzeugbezeichnung RW 1
Maschinelle Zugeinrichtung 50 KN (5 t)
Funkrufname Florian Grävenwiesbach 2/51
Fahrgestell MAN- VW
Motor und Leistung 6 Zylinder Diesel/ 136 PS
Getriebe 5 Gang Schaltgetriebe mit Untersetzung Antrieb Allrad
Gesamtgewicht 9,1 t
Baujahr 1987
Besatzung 1/2
Geräteräume 5 + Trägerkasten für Rettungsbühne

Einsatzgebiete
Der Rüstwagen dient zur schweren technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen und sonstigen Hilfeleistungen. Feuerwehrtechnische Beladung Stromerzeuger 13 kVA, Lichtmast, 2 teilige Steckleiter, Rettungsbühne, Hydraulisches Rettungsgerät Weber SPS 400 (Kombigerät), Rettungszylinder RZT 2 und RZ 3, Mehrzweckzug, Motorsäge und Trennschleifer mit Zubehör, Säbelsäge, 2 Hebekissen Vetter 18 t, 2 Hydraulische Winden, Brennschneidgerät, Gerätesatzabsturzsicherung, Unterbau- und Rüstholz, Glasmanagement, mobiler Hubschrauberlandeplatz, 15 Tonnen Hydraulischer Hebesatz, verschiedene Schwerlastumlenkrollen, Wathosen, Beleuchtungsgerät, Verkehssicherungsgerät, Ölbindemittel, diverse Anschlagmittel und Werkzeuge. Rolle bei der Feuerwehr Grävenwiesbach- Hundstadt Erstangriffsfahrzeug der Feuerwehr Hundstadt bei Verkehrsunfällen. Sonderfahrzeug der Technischen Hilfeleistung, die Beladung des Rüstwagen ist die Ergängung der TH- Beladung des LF 10/6 Grävenwiesbach.

GW-L 2 / TH - Florian Grävenwiesbach 2-51

Fahrzeugdaten
Fahrzeugbezeichnung GW-L 2 / TH
Maschinelle Zugeinrichtung 50 KN (5 t)
Funkrufname Florian Grävenwiesbach 2/51
Fahrgestell Iveco Eurocargo
Motor und Leistung 6 Zylinder Diesel/ 280 PS
Getriebe 6 Gang Schaltgetriebe mit Untersetzung Antrieb Allrad
Gesamtgewicht 15 t
Baujahr 2016 (Fahrgestell) 2017 Aufbau
Besatzung 1/2
Geräteräume 2 + Trägerkasten für Rettungsbühne, Pritsche mit Ladebordwand für Rollcontainer

Einsatzgebiete
Der Gerätewagen Logistik Technische Hilfe dient zur schweren technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen und sonstigen Hilfeleistungen sowie kleinen Havarieunfällen von Gefahrgut. Dieses Fahrzeug ersetzt unseren RW1 und den Ölschadenanhänger. Feuerwehrtechnische Beladung Stromerzeuger 13 kVA, Lichtmast, 2 teilige Steckleiter, Rettungsbühne, Hydraulisches Rettungsgerät Weber SPS 400 (Kombigerät), Rettungszylinder RZT 2 und RZ 3, Mehrzweckzug, Motorsäge und Trennschleifer mit Zubehör, Säbelsäge, 2 Hebekissen Vetter 18 t, 2 Hydraulische Winden, Gerätesatzabsturzsicherung, Unterbau- und Rüstholz, Glasmanagement, mobiler Hubschrauberlandeplatz, 15 Tonnen Hydraulischer Hebesatz, verschiedene Schwerlastumlenkrollen, Wathosen, Beleuchtungsgerät, Verkehssicherungsgerät, Ölbindemittel, diverse Anschlagmittel und Werkzeuge. Rolle bei der Feuerwehr Grävenwiesbach- Hundstadt Erstangriffsfahrzeug der Feuerwehr Hundstadt bei Verkehrsunfällen. Sonderfahrzeug der Technischen Hilfeleistung, die Beladung des GW-L / TH ist die Ergängung der TH- Beladung des LF 10/6 Grävenwiesbach.

MTF - Florian Grävenwiesbach 2-19

Fahrzeugdaten
Fahrzeugbezeichnung MTF
Funkrufname Florian Grävenwiesbach 2/19
Fahrgestell Fiat
Motor und Leistung 4 Zylinder Turbo Diesel/ 128 PS
Getriebe 5 Gang Schaltgetriebe
Antrieb Straße
Gesamtgewicht 3,2 t
Baujahr 1998
Besatzung 1/8

Einsatzgebiete
Das MTF dient zum Transport von Feuerwehrkräften und Gerätschaften an die Einsatzstelle. Außerdem ist es das Zugfahrzeug für den Mehrzweckanhänger. Feuerwehrtechnische Beladung 1 Pressluftatmer, Atemschutzüberwachung, 2 Pulverlöscher, Erste Hilfe Ausrüstung, diverses Kartenmaterial, Getränkekühlbox, Verkehrsicherungsgerät. Rolle bei der Feuerwehr Grävenwiesbach- Hundstadt Das MTF ist das dritte Angriffsfahrzeug der Feuerwehr Hundstadt und sozusagen die Nachrückeeinheit. Zusammen mit dem Mehrzweckanhänger wird das MTF zum Transportieren vom Gerätschaften zur Einsatzstellle und zurück verwendet. Desweiteren wird es für Besorgungs- und Vereinsfahrten genutzt.

Mehrzweckanhänger

Fahrzeugdaten
Fahrzeugbezeichnung MZA (Mehrzweckanhänger)
Fahrgestell Grün
Gesamtgewicht 750 Kg
Baujahr 1996
Zugfahrzeug MTF

Einsatzgebiete
Der Mehrzweckanhänger dient zum Transport von Gerätschaften zur Einsatzstelle oder als Logistikfahrzeug für Veranstaltungen. Feuerwehrtechnische Beladung 2 Auffahrrampen, Wolldecke, Feuerwehrleine, diverse Ladungssicherungen, Beleuchtungsscheinwerfer. Rolle bei der Feuerwehr Grävenwiesbach- Hundstadt Der MZA wird vom MTF zur Einsatzstelle gezogen. Nach Einsätzen werden mit ihm z.B. verschnutze Schläuche abtransportriert. Als Logistikfahrzeug wird diese Gespann z.B. auch für die Jährlichen Streckendurchgänge der Atemschutzgerätedräger benötigt.

Rollcontainer für Ölschadensanhänger

Der Ölschadensanhänger von Baujahr 1955 wurde im Januar 2015 ausgesondert. Die darauf verladenen Ausrüstungsgegenstände wurden auf Rollcontainer verlastet. Diese können vorübergehend mit dem Mehrzweckanhänger transportiert werden. Mit dem Austausch des Rüstwagens soll ein Gerätewagen mit Pritsche und Ladebordwand beschafft werden. Auf diesem Fahrzeug werden dann die Rollcontainer standardmäßig verladen sein. Rollcontainer 1 “Umfüllen und Abpumpen” Rollcontainer 2 “Auffangen und Schützen” Rollcontainer 3 “Wassersauger und Tauchpumpe” Rollcontainer 4 “Ölspur”