Auch Kameraden aus Grävenwiesbach und Hundstadt waren hier im Einsatz.

Bislang rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr offiziell mit 800.000 Flüchtlingen. Laut einem Medienbericht könnte sich die Zahl aber fast verdoppeln. Die Kommunen in Hessen müssen schon jetzt immer wieder Notlösungen finden, um weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Die hauptamtlichen Helfer – wie etwa in Oberursel (Taunus) und Darmstadt – stoßen an ihre Grenzen.

This function has been disabled for Feuerwehr Grävenwiesbach.